Jägerinnen - Frauen und Jagd heute

JAGDPERLEN ...

... das sind wir, eine kunterbunte Rotte von aktiven Jägerinnen in der KJS Viersen.

Nicht, dass wir nicht gerne mit unseren männlichen Kollegen auf die Jagd gehen, aber es gibt einfach Dinge die machen auch mal nur unter Mädels Spaß. Übers Jahr verteilt treffen wir uns bei Stammtischen, machen gemeinsame Ausflüge oder planen Events, fahren auf den Schießstand oder ins Schießkino. Da es uns bereits seid mehr als zwanzig Jahren gibt, ist ein recht großes Netzwerk gewachsen und wir werden zu Veranstaltungen auch über die Grenzen von NRW hinaus eingeladen. Gerne nehmen wir auch Jungjägerinnen oder junge Jägerinnen mit zum Schießen um Ihnen die Scheu vorm Wettkampf oder überhaupt dem jagdlichen Schießen zu nehmen. Bei uns ist das nämlich völlig entspannt und es schauen auch nur weibliche Wesen zu. Haben wir Euch neugierig gemacht? Meldet Euch doch einfach! Bei uns ist jede, egal welches Alter oder Können herzlich willkommen!

Die Interessen und jagdlichen Belange der Jägerinnen  werden in der KJS Viersen durch N.N vertreten. Verschieden Aktivitäten werden jedes Jahr angeboten, wie Jägerinnen-Stammtische, monatliches Flinten und Kugelschießen, Schießkinobesuche, Zubereitung von Wildgerichten usw. Der Jahresterminplan sowie der neuste aktuelle Termin stehen auf der Homepage der Jägerinnen der KJS Viersen.

Jägerinnen KJS

www.facebook.com/jagdperlenviersen.de

Unsere neue Homepage ist online. Ihr findet uns jetzt auch unter:
www.jagdperlen-viersen.de

Ansprechpartner Jägerinnen:
N.N.
Email:

Sommertour zum LJV-Schießstand und zur Mohnblüte nach Großalmerode

Das mit dem Sommer ist dabei irgendwie übersehen worden…..aber wir haben uns, wie immer, die Laune und den Spaß keineswegs verderben lassen. Am Freitag, den 22. Juni ging es mit 10 Schützinnen zum LJV-Schießstand nach Buke. Bei Aprilwetter, sprich strahlendem Sonnenschein und dicken Regenschauern, hatten wir einen erfolgreichen und entspannten Schießtag. Am späten Nachmittag fuhren wir dann weiter nach Großalmerode. Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir am Samstag zum Schloss Berlepsch und von da aus zu unserer Planwagenfahrt durch die blühenden Schlafmohnfelder. Auch bei bedecktem Himmel war dieser Anblick, den man nur ca. zwei Wochen im Jahr genießen kann, wirklich beeindruckend. Während wir auf dem Planwagen ein einheimisches Picknick (einschl. Mohnschnaps) genossen, bekamen wir von unserem Traktorkutscher noch viel Wissenswertes zum Thema Mohn erzählt. Der Wettergott hatte auch hier kein Einsehen mit uns und wir waren froh, dass der Planwagen überdacht war und wir ausreichend warme Jacken dabei hatten. Den Abend haben wir im Berggasthof am hohen Meissner bei leckerem Essen ausklingen lassen. Sonntag Morgen haben wir uns Richtung Heimat aufgemacht, es war wieder einmal ein tolles Wochenende mit einer klasse Mannschaft.

Jägerinnen KJS

Jägerinnen KJS