Jägerinnen - Frauen und Jagd heute

JAGDPERLEN ...

... das sind wir, eine kunterbunte Rotte von aktiven Jägerinnen in der KJS Viersen.

Nicht, dass wir nicht gerne mit unseren männlichen Kollegen auf die Jagd gehen, aber es gibt einfach Dinge die machen auch mal nur unter Mädels Spaß. Übers Jahr verteilt treffen wir uns bei Stammtischen, machen gemeinsame Ausflüge oder planen Events, fahren auf den Schießstand oder ins Schießkino. Da es uns bereits seid mehr als zwanzig Jahren gibt, ist ein recht großes Netzwerk gewachsen und wir werden zu Veranstaltungen auch über die Grenzen von NRW hinaus eingeladen. Gerne nehmen wir auch Jungjägerinnen oder junge Jägerinnen mit zum Schießen um Ihnen die Scheu vorm Wettkampf oder überhaupt dem jagdlichen Schießen zu nehmen. Bei uns ist das nämlich völlig entspannt und es schauen auch nur weibliche Wesen zu. Haben wir Euch neugierig gemacht? Meldet Euch doch einfach! Bei uns ist jede, egal welches Alter oder Können herzlich willkommen!

Die Interessen und jagdlichen Belange der Jägerinnen  werden in der KJS Viersen durch Karin Schneller vertreten. Verschieden Aktivitäten werden jedes Jahr angeboten, wie Jägerinnen-Stammtische, monatliches Flinten und Kugelschießen, Schießkinobesuche, Zubereitung von Wildgerichten usw. Der Jahresterminplan sowie der neuste aktuelle Termin stehen auf der Homepage der Jägerinnen der KJS Viersen.

Jägerinnen KJS

www.www.facebook.com/jagdperlenviersen.de

Unsere neue Homepage ist online. Ihr findet uns jetzt auch unter: www.jagdperlen-viersen.de

Ansprechpartner Jägerinnen:
Karin Schneller
Email: kk.schneller@googlemail.com

2. Artemis-Cup Stuttgart

Das Jägerinnenforum Baden-Württemberg hatte am 23./24.Juni zum zweiten Mal zum Artemiscup eingeladen und wir, die Jagdperlen der KJS Viersen, durften wieder teilnehmen.

Wie bereits vor zwei Jahren hatten 65 Jägerinnen aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Bayern und dem Saarland den Weg nach Stuttgart Mahdental gefunden und verbrachten dort zwei spannende Tage miteinander.

Jägerinnen KJS

Der eigentliche Wettkampf fand am Samstag auf dem, unmittelbar neben dem Hotel liegenden, Schießstand statt. In den Disziplinen Trap, Kipphase, 100m stehend angestrichen Bock, 100 m sitzend Fuchs, 50 m stehend freihändig Keiler und laufender Keiler wurde den ganzen Tag über geschossen. Erfreulicher Weise war die Zahl der Jungjägerinnen, die in diesem Jahr Ihren ersten Jagdschein gelöst hatten, nicht unerheblich.

Den internen Länderwettkampf konnten wir für die Kreisjägerschaft Viersen nach NRW holen. Alle unsere Schützinnen haben eine tolle Leistung abgeliefert und lagen, sowohl bei den Profis als auch bei den Amateuren, im vorderen Drittel der Platzierungen.

Zum krönenden Abschluss wurde unter allen Teilnehmerinnen die Hauptpreise, eine Haenel Jäger 10 Lady Timber sowie ein Zeiss Conquest 8x30, verlost. Die Freude der Gewinnerinnen war riesengroß, das Glas durfte eine unserer Schützinnen mit nach Hause nehmen.

Wir haben zwei beeindruckende Tage mit interessanten Gesprächen verbracht, es sind neue Freundschaften entstanden und das Netzwerk ist gewachsen. Ganz besonders möchten wir uns auf diesem Wege noch einmal bei den Organisatoren Andrea Ott, Nicole Ammann, Sandra Kopp und Bärbl Behr bedanken, Mädels es war klasse!!

Die von Andrea Ott gestellte Frage nach einer Wiederholung in zwei Jahren wurde mit einem deutlichen „JA, wir kommen!“ beantwortet

Karin Schneller
Obfrau Jägerinnen KJS Viersen