Jagdhornbläsercorps im Kreis Viersen

Dem Jagdhornblasen und der Pflege des jagdlichen Brauchtums fühlen sich im Kreis Viersen insgesamt 11 Bläserkorps verpflichtet, die wie folgt stationiert und erreichbar sind:

Hegering 02 Grefrath (1969)
JagdhornBläserkorps Grefrath 1969 – Aktive: 12
Musikalische Leiter: Georg Mäurers
Vorsitzender: Norbert Schlösser

Hegering 03 Kempen (1978)
St. Huberter Jagdhorn-Bläserkorps – Aktive: 14
Musikalischer Leiter und Vorsitzender: Heinz Deckers

Hegering 05 Nettetal (1998)
JagdhornBläserkorps Schloß Krickenbeck – Aktive: 16
Musikalischer Leiter: Raimund Glasmachers
Vorsitzender: Gottfried Willmen

Hegering 07 Elmpt (1975)
JagdhornBläserkorps Elmpt e.V. – Aktive: 10
Musikalischer Leiter: Heinz-Willi Willemsen
Vorsitzender: Bernd van de Weyer

Hegering 08 Schwalmtal (1978)
Jagdhornbläserkorps HR Schwalmtal – Aktive: 7
Musikalischer Leiter und Vorsitzender: Johannes Reintjes

Hegering 09 Hüls, St. Tönis, Tönisberg (1990)
JagdhornBläserkorps HR Hüls-St.Tönis-Tönisberg – Aktive: 12
Musikalischer Leiter und Vorsitzender: Helmut Speis

Hegering 10 Vorst (1979)
JagdhornBläserkorps HR Vorst – Aktive: 8
Musikalischer Leiter und Vorsitzender: Dr. Heinrich Heuser

Hegering 14 Willich (1965)
JagdhornBläserkorps „Alt-Willich“ – Aktive: 10
Musikalischer Leiter und Vorsitzender: Hugo Panzer

Außerhalb der Hegeringe sind im Raum der Kreisjägerschaft Viersen noch folgende Bläsergruppen aktiv:

Jagdgebrauchshundeverein (1968)
Musikalischer Leiter und Vorsitzender: Paul Theelen – Aktive: 6

Jagdhornbläserkorps Nette-Füchse (2004)
Musikalischer Leiter und Vorsitzender: Dr. Heinrich Heuser – Aktive: 9

Bläserkorps Kempener Land (2009)
Musikalische Leiterin: Annemarie Ludwigs – Aktive 16